Ostsee im Gegenlicht

Willkommen auf meiner Website

Hier finden Sie Informationen zu Themen, die im ursprünglichen Wortsinne politischer Natur sind. Das ist eine bewusste Beschränkung auf Themen, die im allgemeinen Sprachgebrauch der Öffentlichkeit zugeordnet werden, also keine privaten Bereiche wie Familie, Reiseberichte, Feste, Taufen oder anderes, wie es in der Freundeswelt von facebook ins Auge springt.
Mönch am Meer
In der Netzwelt von twitter, facebook, aber auch auf vielen websites zerfließen die traditionellen Grenzen zwischen Privatheit und Öffentlichkeit und scheinen sich am Ende des Gutenberg-Zeitalters neu zu formieren. Allerdings hat schon vor der Entstehung der Netzwelt die Philosophin Hannah Arendt Veränderungen im Verhältnis von Privatheit und Öffentlichkeit thematisiert: Die Grenzen zwischen Privatheit und Öffentlichkeit - so Arendt - verschwimmen. Auf der einen Seite wird die Öffentlichkeit zunehmend privatisiert, andererseits aber nimmt die Veröffentlichung des Privaten zu. Privatheit und Öffentlichkeit unterliegen gegenwärtig einem fundamentalen Transformationsprozess; allerdings ist anzunehmen, dass jedes Zeitalter und jede Kultur die Frage nach der Bestimmung des Privaten und Öffentlichen spezifisch beantwortet haben.
Ich habe mich für eine Lösung entschieden, die der RFC 1855 (request for comments) folgt: Be conservative in what you send and liberal in what you receive.