Ostsee im Gegenlicht

Workshops

Plakat WorkshopWorkshop der Europa-AG von attac-Kiel auf dem Kongress "Europa von unten" am 28. und 29. September 2013

Der Workshop hatte zum Ziel, an der rechtlichen und wirtschaftspolitischen Aufstellung der EU aufzuzeigen, wie die demokratische Gestaltung unter dem vermeintlichen "Sachzwang" "des Marktes" zum Störfaktor transformiert wird. Beispielfelder: öffentliche Finanzierung und gemeinsamer Binnenmarkt. Der erste Teil des Workshops mit dem Titel "Entdemokratisierung und Wettbewerbsdiktatur" (B. Zöllner) stellte den Lissabon-Vertrag, die Quasi-Verfassung der EU, in den Mittelpunkt und leitete aus Vertragswerk und politischer Praxis die neoliberale Ausrichtung der EU unter maßgeblicher deutscher Führung ab.

Eurobank Frankfurt"Politik und Wirtschaft in Deutschland" - Workshop im Rahmen der politischen Bildungsarbeit der Rosa-Luxemburg-Stifung S-H. 2011-2012

Kein Abriss zur Wirtschaftsgeschichte der BRD, sondern ein Blick auf die kapitalistische Gesellschaftsordnung aus zwei Perspektiven: Der theoretische Blick, den die Ökonomie auf die Gesellschaft und ihre Verfasstheit richtet (1); die Sichtweise der polit. Wissenschaften und verwandter Disziplinen auf wirtschaftliche Sachverhalte und ökonomische Lehren (2). Diese Doppelheit soll die verschiedenen Formen der Interaktion zwischen Politik und Wirtschaft verdeutlichen. Konzeption und Leitung: Dr. Thomas Herrmann und Dr. Bernd Zöllner; beide RLS-SH und Attac Kiel. Einzelheiten hier.

BilddesFlyers"Das Scheitern der Privatisierung - die Rekommunalisierung öffentlicher Güter" Workshop von Attac-Kiel und der Rosa-Luxemburg-Stiftung auf dem 2. Politischen Kirchentag Plön

2010 waren Attac und RLS Kooperationspartner beim 2. Politischen Kirchentag in Plön, einer Veranstaltung für alle politisch Interessierten, unabhängig von den religiösen Überzeugungen. In seiner Offenheit war der Kirchentag eine Gegenveranstaltung zum gleichzeitig ablaufenden und exklusiven GES der sog. politischen, wiss. und wirtschaftlichen Eliten auf dem Plöner Schloss. Einzelheiten über den Kirchentag, den Workshop, das Thema sind über die Links abrufbar. Referent: Dr. Werner Rügemer, Köln; Moderation: Dr. Thomas Herrmann u. Dr. Bernd Zöllner, attac; Susanne Vogel-Vitzthum, RLS.